Energiewechsel

Halberstadt: Aktion „WWF Earth Hour 2013“ in Halberstadt

Pressemeldung vom 27. Februar 2013, 15:06 Uhr

Zeichen setzen für Umwelt- und Klimaschutz

Die Stadt Halberstadt beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an der WWF Earth Hour-Aktion und setzt damit ein Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz. Am 23. März 2013 um 20.30 Uhr wird Halberstadt zusammen mit tausenden Städten weltweit die Lichter der bekanntesten Gebäude ausschalten und ein öffentliches Bekenntnis für den Schutz unseres Planeten abgeben. So wird am Abend des 23. März am Rathaus die Außenbeleuchtung an Westfassade und Ratslaube ausgeschaltet.
„Earth Hour bzw. Stunde der Erde – auch bekannt unter dem Schlagwort Licht aus – ist der Name einer Umweltschutzaktion, die das Umweltbewusstsein erhöhen und Energiesparen und die Reduzierung von Treibhausgasen symbolisch unterstützen soll.“ So ist es im Internet nachzulesen, und weiter: „Die erste Earth Hour entstand aus einer Umweltschutzkampagne des WWF-Australia, die das Ziel hatte, die CO2-Emissionen in der größten australischen Stadt Sydney innerhalb von 12 Monaten um 5 % zu reduzieren. Die Earth Hour bildete dabei den Beginn der Aktion: Am 31. März 2007 sollte durch das symbolische Ausschalten der Beleuchtung zwischen 19:30 Uhr und 20:30 Uhr Ortszeit auf die Energieverschwendung durch unnötige Beleuchtung und anderen Stromverbrauch und das Einsparpotential hingewiesen werden.“ Wer mehr darüber wissen möchte, kann dies unter earthhour.wwf.de erfahren.

Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Halberstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis