Energiewechsel

Halberstadt: Das voll automatisierte Kalibrierlabor

Pressemeldung vom 14. Juni 2012, 15:19 Uhr

„365 Orte im Land der Ideen“: [msb] feiert ihre Vollautomatische
Kalibrierung von Messgeräten als „Ausgewählten Ort 2012“

Die Metrologie Service-Basis GmbH ist heute mit
ihrer Vollautomatischen Kalibrierung von Messgeräten als Preisträger im
bundesweit ausgetragenen Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“
ausgezeichnet worden. Industriell verwendete Messgeräte müssen
regelmäßig auf ihre Genauigkeit hin geprüft werden. Das geschah
bisher in erster Linie manuell. Die Firma Metrologie Service-Basis aus
Halberstadt hat ein Verfahren entwickelt, mit dem die gängigsten
Längenmessgeräte wie Messschieber und Bügelmessschrauben automatisch
kalibriert werden. Dabei ist die Genauigkeit drei Mal so hoch wie bei
einer Überprüfung per Hand. Im August 2011 wurde das Unternehmen als
genauestes Kalibrierlabor für Messschieber in Deutschland zugelassen.
Vom automatischen Kalibrierverfahren und der höheren Exaktheit
profitieren die Kunden, da sie einfache und nicht kostendeckende
Prüfungen auslagern können.

Der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ wird seit 2006 von der
Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der
Deutschen Bank realisiert. Henriette Berner von der Deutschen Bank
überreichte dem geschäftsführenden Gesellschafter der [msb] Dr.
Roland Klinke die Auszeichnung als „Ausgewählter Ort 2012“ und betonte:
„Das automatische Kalibrierlabor demonstriert eindrucksvoll, wie
wichtig Innovationen sowohl für Unternehmen, als auch für den
Wirtschaftsstandort Deutschland sind. Denn von der Idee, Prüfungen
kostensparender und gleichzeitig genauer durchführen zu können
profitieren alle.“

Dr. Roland Klinkekommentierte die Auszeichnung: „Wir sind sehr stolz,
ein ‚Ausgewählter Ort‘ im Land der Ideen zu sein.“ Eine Auszeichnung
durch Experten außerhalb unseres Fachbereiches beweist die Tragfähigkeit
unseres Geschäftskonzeptes, welches auf der besonderen Partner­schaft
mit unseren Kunden und innovativer Technologie beruht.“

„Als wir von 1,5 Jahren in einer komplett leeren Halle begonnen haben
eines der modernsten Kalibrierlaboratorien der Welt zu errichten, war
uns noch nicht klar wie viele kreative Ideen wir noch haben mussten, um
heute hier zu stehen. Und bis heute haben wir noch gar nicht alle Pläne
umgesetzt Aber schon jetzt machen die Schnelligkeit, Effizienz und
Genauigkeit unserer Roboter unsere Kunden ein Stückchen
wettbewerbsfähiger.“

„Hinter den ‚Ausgewählten Orten 2012‘ stehen Ideen, die begeistern –
von Menschen, die echtes Engagement zeigen. Sie stehen für Fortschritt
und Zukunft in Deutschland“, begründet Henriette Berner das Engagement
der Deutschen Bank. Aus über 2.000 Bewerbungen wählte die Expertenjury
aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern
die [msb] Metrologen Service-Basis GmbH mit ihrem vollautomatischen
Kalibrierlabor als Preisträger aus.

Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Halberstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis