Energiewechsel

Haldensleben: Haldensleben – erfolgreiche Präsentation auf der Internationalen Tourismusbörse

Pressemeldung vom 10. März 2014, 09:51 Uhr

Zum Sachsen-Anhalt-Tag auf der ITB in Berlin präsentierte auch Haldensleben seine vielseitigen touristischen Angebote am Stand des Magdeburger Tourismusverbandes Elbe Börde Heide. Zu Themen wie Radtourismus, Kultur und aktive Naturerlebnisse hat die Stadt schließlich einiges beizusteuern. In drei der touristischen Markensäulen Sachsen Anhalts ist Haldensleben vertreten. Der Barockgarten Hundisburg und Landschaftspark Althaldensleben sind im Projekt „Gartenträume“ eingebunden, die Ruine Nordhusen in der „Straße der Romanik“ und die Lage am Mittelkanal mit dem Sportboothafen ist Teil der wassertouristischen Vermarktungsschiene „Blaues Band“. Astrid Seifert, Mitarbeiterin und Lutz Zimmermann, Abteilungsleiter der Abteilung Stadtmarketing und Kommunikation resümierten, dass sich Schloß Hundisburg mit seinem erlesenen Veranstaltungsangebot mittlerweile überregionaler Bekanntheit erfreut und gezielt nachgefragt wurde. Das Friedensfest auf Schloss Hundisburg vom 2. bis 4. Mai stieß auf großes Interesse. Erfolgreich konnte die Werbtrommel auch für den Aller-Elbe-Radweg gerührt werden, der durch Haldensleben verläuft und den Allerradweg mit dem Elberadweg verbindet. Dieser wurde übrigens gerade zum 10. Mal in Folge zu Deutschlands beliebtestem Fernradweg gekürt. Mit ritterlichem Geleit unterstützten die Haldensleber Templer wieder die touristische Werbung.

Traditionell findet zum Sachsen-Anhalt-Tag auf der ITB auch die Auszeichnungsveranstaltung der Initiative ServiceQualität Deutschland in Sachsen-Anhalt statt. Über die Q-Zertifizierung in der Stufe I konnte sich das Hotel & Restaurant Behrens aus Haldensleben freuen. Roman Behrens und sein Team bieten neben dem ohnehin hochqualitativen Service auch besondere Serviceleistungen für Radtouristen auf dem Aller-Elbe-Radweg an. Damit ist das Hotel Behrens in Haldensleben die vierte Einrichtung, die mit dem Q-Siegel für sich werben darf. In den Vorjahren wurden bereits die Stadt- und Kreisbibliothek, die Jugendherberge und das Cafè und Schloss Restaurant Hundisburg ausgezeichnet. Insgesamt sind in Sachsen-Anhalt nunmehr 189 Betriebe zertifiziert.

Die bundesweite Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht den Erfolgsfaktor Kundenzufriedenheit im Dienstleistungsgewerbe nachhaltig zu verbessern und zu sichern. Dafür wurde das Qualitätsmanagement für mehr ServiceQualität entwickelt. Ziele dabei sind unter anderem die Verbesserung der ServiceQualität und der Kundenfreundlichkeit, die Steigerung des Qualitätsbewusstseins oder auch die Entwicklung, Förderung und Kommunikation von einheitlichen Standards im Sinne einer nachhaltigen Unternehmensführung.

Quelle: Stadt Haldensleben

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis