Energiewechsel

Haldensleben: Haldensleben – Kandidatenstadt von „Mission Olympic“

Pressemeldung vom 22. September 2011, 09:08 Uhr

Mit Erfolg ist die Stadt Haldensleben in die zweite Runde des Wettbewerbs „Mission Olympic“ eingetreten für den Titel „Deutschland aktivste Stadt 2012“. In der Kategorie Städte bis 25.000 Einwohner gilt es nun, sich für die nächste Runde zu qualifizieren. „Haldensleben hat in sportlicher Hinsicht einiges zu bieten“, erklärte Dezernent Henning Konrad Otto. Deshalb sei die Stadt im Vorfeld mit Vereinen und dem Kreissportbund in Kontakt getreten und sei gemeinsam zu dem Schluss der Wettbewerbsteilnahme gekommen. Beworben hat sich die Stadt unter anderem mit dem Familienturnen, dem Haldensleber Staffellauf, der traditionell zum Jacobimarkt stattfindet sowie dem Bummi-Sportfest der Kindertagesstätten, dass in diesem Jahr erstmalig durchgeführt wurde.

Für die nächste Runde sind nun innovative Ideen gefragt, wie in Haldensleben noch mehr Bürger motiviert werden können, sich sportlich zu betätigen. „Wir bitten alle Einwohner der Stadt Haldensleben, sich Gedanken um mögliche Projekte zu machen, die den Sport in unserer Stadt fördern. Nicht nur Vereine sind gefragt, sondern auch Kindertageseinrichtungen, Schulen, Arbeitgeber oder Privatpersonen“, erläutert Otto. Zu den sportlichen Initiativen zählen unter anderem Teams, Treffs, Firmensport und Interessengruppen, die sich gemeinsam für mehr Aktivität und Bewegung in der Stadt einsetzen. Dabei ist nicht wichtig, ob die Idee schon bis ins kleinste Detail durchstrukturiert ist. Viel mehr sollte Wert auf Kreativität gelegt werden und ob es auch durchführbar ist mit wenig Aufwand. Ansprechpartner hierfür ist Ulf Dreyer, Mitarbeiter der Abteilung Jugend und Sport (Telefon: 03904 – 479 334 oder unter ulf.dreyer@haldensleben.de). Bis zum 08. Oktober können alle Bürger ihre Vorschläge abgeben. Danach werden weitere Gespräche mit den Ideengebern geführt. Alle Initiativen werden schließlich zum Wettbewerb eingesandt und gehen auch separat in die Bewertung „Initiative des Monats“ ein, bei der ebenfalls Geldpreise winken.

20.000 Euro Preisgeld erwartet die Stadt zur Umsetzung ihrer Projekte, die schließlich den Titel „Deutschlands aktivste Stadt 2012“ erhält. Zusätzlich werden beim Sonderpreis von Mission Olympic zum Thema „Familien in Bewegung“ in diesem Jahr fünf besondere Projekte mit je 2.000 Euro prämiert.

Ausgelobt wird der Wettbewerb durch den Deutschen Olympischen Sportbundes und Coca-Cola, in dessen Mittelpunkt die Förderung eines aktiven und gesunden Lebensstils steht.

Weitere Informationen gibt es unter www.mission-olympic.de

Quelle: Stadtverwaltung Haldensleben – Stadtmarketing und Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis