Energiewechsel

Saalekreis: Der Saalekreis – „Ideenreich und bärenstark“

Pressemeldung vom 25. Juni 2012, 15:58 Uhr

Die Stadt Dessau-Roßlau ist vom 6. bis 8. Juli 2012 Gastgeberin des 16. Sachsen-Anhalt-Tages. Im Jubiläumsjahr „Anhalt 800“ wird die Stadt für ein langes Wochenende zum kulturellen Mittelpunkt des Landes.

Drei Tage wird gefeiert und der Saalekreis ist mit ca. 500 Teilnehmern dabei.

Die Stadt Merseburg und die königliche Hofschneiderei, die Region Geiseltalsee, die Goethestadt Bad Lauchstädt, die Stadt Wettin-Löbejün, die Burg Querfurt sowie die Röglitzer Landfrauen stellen sich im Regionaldorf Halle-Saale-Unstrut vor.
Das breitgefächerte Bühnenprogramm unterstützen die Tanzgruppen Mücheln und Merseburg-Meuschau, das Tanzstudio Leuna sowie der Musikverein Merseburg.

Zum Abschluss des 16. Sachsen-Anhalt-Tages präsentiert sich der Saalekreis im 4,5 Kilometer langen Festumzug mit mehreren Festwagen. Mit dabei sind: der Städtische Musikverein und die Königliche Hofschneiderei Merseburg, der Verband Netzwerk Geiseltal e.V. mit dem Interessen- und Förderverein „Geiseltalsee“ e.V., der Reipische Heimatverein, der zum Jubiläum 1000 Jahre Reipisch einlädt, die Pfingstgesellschaft Rossbach, der Motorsportclub Teutschenthal e.V., der für den WM Lauf im Motocross im September wirbt, der Heimat- sowie der Schützenverein aus Döllnitz, der Heimatverein Kötzschau, der Osmünder Spritze e.V., der Motorsportverein Dieskau e.V. sowie die Goethestadt Bad Lauchstädt mit dem Spielmannszug und dem Pfingstburschenverein Schotterey 1985. Die Landsberger Brauerei stillt mit „Heimat im Glas“ den Durst der Besucher.
Mit diesem vielfältigen Aufgebot sind wir uns sicher – der Saalekreis wird „Ideenreich und bärenstark“ vertreten sein.

Quelle: Landkreis Saalekreis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis