Energiewechsel

Saalekreis: Nach aktueller Aussage des Straßenmeisters der KSI Nord bleibt die K 2129 Höhnstedt – Neehausen weiterhin gesperrt

Pressemeldung vom 17. Dezember 2010, 08:57 Uhr

Die Straße wurde am Vormittag mit starker Technik geräumt, durch starke Windböen kommt es aber innerhalb kürzester Zeit wieder zu Verwehungen. Das Risiko, die Straße für den Fahrzeugverkehr frei zu geben, ist zu groß.

Weiterhin wurde die K 2124 Schwittersdorf – Beesenstedt gesperrt. Dort gibt es Schneeverwehungen bis zu zwei Meter Höhe. Selbst die Winterdienstfahrzeuge können zurzeit die Kreisstraße nicht mehr befahren.

Quelle: Landkreis Saalekreis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis