Energiewechsel

Wittenberg: Fördermittel zum Erwerb neuer Medien

Pressemeldung vom 8. November 2010, 13:41 Uhr

Die Stadtbibliothek erhielt per Zuwendungsbescheid vom Land Sachsen-Anhalt Fördermittel in Höhe

von 12.000,00 €, dazu stellt die Stadt einem Eigenanteil in gleicher Höhe.

Die finanzielle Förderung dient dem Kauf aktueller Belletristik, Sachliteratur, Kinder- und Jugendliteratur und audio-visuellen Medien (CD, Hörbücher, DVD und didaktische Spiele). Mit diesem breit gefächertem Angebot wird die Wittenberger Bibliothek für die Bürger der Stadt und den Ortsteilen noch attraktiver.
Die Neuerwerbungen werden über die Hauptbibliothek und alle Zweigeinrichtungen der Stadtbibliothek
zur Ausleihe bereitgestellt. Interessierte Bürger und Bibliothekskunden werden kontinuierlich über die Lokalpresse, das Amtsblatt und die neue Dienstleistung „Findus“ mit den aktuellen Titeln bekannt ge-
macht.

Neuerwerbungen
Anlässlich der bundesweiten Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ wurden unseren Bibliotheksbesuchern und Lesern nicht nur Veranstaltungen und andere Aktionen angeboten, sondern auch zahlreiche neue Medien zur Ausleihe bereitgestellt.
Das Angebot ist breit gefächert, es ist für jeden etwas dabei.
Viel gefragte Autoren, wie z.B. Henning Mankell, Nicholas Sparks, Martin Suter usw. sind mit ihren neuen Büchern vertreten.
Für viel Spannung sorgen Titel wie „Der Menschenräuber“ von Sabine Thiesler oder das Hörbuch von Andreas Franz „Eisige Nähe“. Ebenfalls als Hörbuch haben wir u.a. „Leopard“ von Jo Nesbo, „Voyeur“ von Simon Beckett „Der Augensammler“ von Sebastian Fitzek , sowie „Payback“ von Frank Schirrmacher und “ Die Perspektive des Gärtners“ von Hakan Nesser anzubieten.

Im Bereich Sachbuch wären zu erwähnen „1000 Ideen, täglich die Welt zu verbessern“ von Jan Hofer, Dieter Kronzucker und Shary Reeves, die Test-Jahrbücher der Zeitschriften „Test“ und „Finanztest“, sowie Reiseführer zu den verschiedensten Urlaubsziele, z.B. Korfu, Dänemark, Australien, Südtirol oder auch das Ruhrgebiet, Oberbayern und der Bayerische Wald.
Auch die jüngsten Leser wurden nicht vergessen. Auf sie warten neue „Conni-Bücher, wie „Conni und das Mittelmeer“ und „Conni und der verschwundene Hund“. Hexe Lilli ist mit neuen Titeln wie „Hexe Lilli und der Vampir mit dem Wackelzahn“ und „Hexe Lilli und der Pirat in der Badewanne“ vertreten.

Spaß verspricht das Buch von Kerstin Gier „Jungs sind wie Kaugummi – süß und leicht um den Finger zu wickeln.
Schauen Sie einfach mal zu unseren Öffnungszeiten in die Stadtbibliothek. Wir sind Dienstag, Donnerstag und Freitag von 11.00 bis 18.00 Uhr und Mittwoch von 10.00 bis 18.00 Uhr für Sie da.

True

Quelle: Lutherstadt Wittenberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis