Energiewechsel

Zeitz : Süßes erstes Oktoberwochenende in Zeitz

Pressemeldung vom 14. September 2011, 13:36 Uhr

Zum Zeitzer Zuckerfest wird am 1. Oktober 2011 ab 10 Uhr in der Innenstadt rund um
„Zuckerstraße“, „Süßen Markt“ und „Schoko Markt“ wieder viel zu bestaunen und zu erleben
sein. Natürlich gibt es auch in diesem Jahr den Zeitzer Zuckerkuchen. Keine Sorge es wird
mehr gebacken, damit auch wirklich für jeden ein Stück da ist. Der Erlös geht an die Zeitzer
Kinderheime. Auch auf das Bühnenprogramm, diesmal im großen „Schokozelt“ auf dem
Altmark, darf man wieder gespannt sein. Zetti hat sich einiges überlegt, um seine süßen
Köstlichkeiten auf dem Schoko-Markt in Szene zu setzen.

Die Zeitzer Zuckerfabrik bietet eine geführte Zuckerfahrt durch ihr Werksgelände an. Los
geht es mit dem Bus um 10 Uhr von der Haltestelle vor der Michaeliskirche. Die Besucher
können dann aller 40 Minuten mit dem Shuttleservice zur Fabrik pendeln und vor Ort
erleben, wie aus der Rübe Zucker gemacht wird.

Die Zeitzer Zucker Susi begrüßt die Gäste und verteilt Tipps zur Zubereitung von süßen
Speisen. Zucker- und Aktionskünstler machen die Innenstadt zu einem bunten Schauplatz
und zeigen, was man alles aus der süßen Grundmasse machen kann. Die aktuellsten
Informationen findet man online unter www.zeitzerzuckerfest.de.

Das ganze erste Oktoberwochenende ist ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender von
2011. Am 2. Oktober lädt der beliebte Herbstmarkt im Schlosspark Moritzburg und im
Schlosshof zum Verweilen ein. Hier gibt es viele regionale und herbstliche Produkte zu
verkosten und zu kaufen. Der herbstliche Markt ist in jedem Jahr ein beliebtes Ausflugsziel
für Jung und Alt. Bei guter Unterhaltung von den Bühnen macht die Freiluft-Shopping-Tour
dann gleich doppelt so viel Spaß.

Am 3. Oktober wird entlang der Weinroute an der Weißen Elster/Saale-Unstrut abgeradelt.
Zum traditionellen Abradeln auf der Weinroute treten ab 10 Uhr hunderte begeisterte
Radsportler in die Pedale und können sich zwischendurch an den Stationen der Winzer und
Direktvermarkter erfrischen und regionale Weine genießen. Jeder Hof bietet den ganzen Tag
ein buntes Unterhaltungsprogramm an.

Quelle: Presse-/Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Zeitz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis