Energiewechsel

Zeitz: Zeitzer Schlossweihnacht 2014 – Highlights und Programm

Pressemeldung vom 18. Dezember 2014, 14:10 Uhr

Genießen Sie vom 19.-21. und vom 25.-26. Dezember 2014 das besondere Flair einer Schlossweihnacht und tauchen Sie für ein paar Stunden in eine andere, zeitlose Welt voller Wärme und Fantasie auf dem Schlossgelände Moritzburg ein. Die Zeitzer Schlossweihnacht gilt für Besucher aus nah und fern als besinnlicher Auftakt in die von Lichterglanz erfüllte Weihnachtszeit. Auch die Öffnung des aufwendig dekorierten Schlossareals an den beiden Weihnachtsfeiertagen am 25.12. und 26.12. ist eine Besonderheit.

Ein liebevoll gestaltetes Rahmenprogramm, handwerkliche Schauvorführungen, detailgetreue Märchendarstellungen, abendliche Konzerte am Feuerkorb und ein Geschenke verteilender Weihnachtsmann machen den Besuch der Zeitzer Schlossweihnacht zum unvergesslichen Erlebnis.

Das Schloss Moritzburg öffnet täglich ab 15 Uhr, der Schlosspark am 25.12. und 26.12. schon ab 13 Uhr! Vom 22.-24.12. 2014 findet keine Schlossweihnacht statt.

Das Rahmenprogramm:

– Kutschfahrten mit der Weihnachtskutsche und Weihnachtsmann zu Pferde
– täglich Schlittenhundefahrten für Kinder durch den Schlosspark
– täglich um 17 Uhr weihnachtliches Turmblasen vom Schlossturm
– tägliche Schlossführungen, u.a. durch die Räume der Herzogsfamilie oder durch die Keller und Gewölbe des Schlosses
– fantastische Begegnungen mit Gauklern, Räubern, Rittern und Halunken
– traditionelles Schnitzerhandwerk mit Weihnachtswerkstatt
– Weihnachtsmann mit Weihnachtsgeschenken
– die Märchenfee liest vor, Märchenrätsel für die Kleinen mit tollen Preisen
– Spiel- und Bastelspaß in der Weihnachtszeit für Groß und Klein
– Tiergehege mit Kälbchen und Schafen im gemütlichen Stall im Schlosshof oder täglich um 17.30 Uhr die Aufführung der Weihnachtsgeschichte mit Tieren
– tägliche Ausstellung „Kinderwagen – Kinderjahre“ im Schloss-Museum
– 25.12. und 26.12. um 18 Uhr: Wichtel-Wanderung für Kinder im Schlosspark

Quelle: Stadt Zeitz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis